Versandkostenfrei ab 100 €**
plastikfrei & klimaneutral
fair produziert
seit 2014 für dich da
 

Neujahrschancen - Vorsätze neu gedacht

Mit Neujahrschancen weg von starren Vorsätzen und hin zu einem motivierenden Mindset

Inhalt:

· Neujahrschancen anstatt Neujahrsvorsätze

· 4 einfache Tipps für eine nachhaltige Umsetzung

· Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil

 

Der Beginn eines neuen Jahres bringt auch immer einen neuen Kalender mit sich – eine Zusammenstellung unbeschriebener Blätter, die nur darauf warten, mit neuen Erlebnissen gefüllt zu werden. Diesen Anlass nutzen viele Menschen, um auch für sich selbst in Form von Neujahrsvorsätzen einen kleinen Neuanfang zu wagen, wie mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu treiben oder nachhaltiger zu leben. Da wir Menschen jedoch nun einmal Gewohnheitstiere sind, fällt die Integration eines neuen Verhaltens in den Alltag vielen recht schwer. Das kann an der Formulierung des Vorhabens an sich liegen oder vielleicht sogar an dem gesamten Konstrukt der Neujahrsvorsätze. 

 

Neujahrschancen anstatt Neujahrsvorsätze 

Um dir bei der Umsetzung deiner Ziele zu helfen, haben wir uns ein paar Gedanken gemacht und starten bereits beim Begriff. Laut dem Duden steht das Wort Vorsatz für einen festen Entschluss. Wie wir aber wissen, ist das Leben nicht immer gradlinig, sondern eher kurvig.

Lass dich somit nicht durch zu starr formulierte und zu ambitionierte Vorsätze bereits nach ein paar Wochen von deinem Neujahrsvorhaben abbringen, sondern starte mit einem positiven Mindset in das neue Jahr und nutze die Chance deinen Horizont zu erweitern und etwas Neues auszuprobieren. Feiere dabei jeden noch so kleinen Schritt, denn genau jener ist ein Schritt in die richtige Richtung.

 

4 einfache Tipps für eine nachhaltige Umsetzung 

Wir haben vier einfache Tipps für dich, wie du dir das Durchhalten erleichtern kannst und deinem Zielvorhaben damit immer näherkommst.

1. Think positive – Annäherung anstatt Vermeidung

Viele Neujahrsvorsätze scheitern bereits bei der Formulierung. Schwedische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Vorsätze mit einer vermeidenden Wortwahl weniger Erfolg haben als solche mit einer annähernden. Eine Gewichtsabnahme ist demnach nicht so erfolgreich, wie das Vorhaben fitter zu werden. Allgemein ist es für uns einfacherer ein neues Verhalten zu erlernen, anstatt ein altes zu verlernen oder anzupassen. Neues Verhalten bietet auch immer die Ausübung von mehreren Alternativhandlungen anstatt des bloßen Weglassens einer bestimmten Handlung.

2. Preparation is key – bereite dich mental vor

Jedes Projekt steht und fällt mit einer soliden Planung. Bereite auch du dich mental auf dein Neujahrsvorhaben vor und erhöhe somit deine Erfolgschancen. Die bloße Formulierung deines Ziels durch die WOOP Methode kann dir dabei helfen. Sie steht für Wish (Wunsch), Outcome (Ergebnis), Obstacle (Hindernis) und Plan. Eine deutliche Visualisierung des Ziels und die Einkalkulation von möglichen Hindernissen ist dabei entscheidend. Sich für diesen Weg ein wenig Hilfe zu holen, ist vollkommen verständlich. Du kannst Freunde über dein Vorhaben informieren oder sogar zum Mitmachen motivieren. Auch die Hinzunahme von Apps, wie Vegan Start von PETA oder Go Green Challenge, können behilflich sein.

3. No pressure – sieh es als Chance anstatt als Last 

Eine klare Zielvorstellung ist gut und auch notwendig, doch zu hohe Erwartungen dir gegenüber nicht. Sie können dich einengen und dich unnötig unter Druck setzen, was schlimmstenfalls in einem zu frühen Aufgeben enden kann. Sei lieber stolz auf dich, dass du etwas Neues ausprobierst und deine Komfortzone verlässt. Das machst du freiwillig und tust es für dich, deine Gesundheit, die Gesellschaft oder die Umwelt, in der du lebst.

4. Step by Step – finde dein eigenes Tempo

Jeder der schon einmal versucht hat eine Gewohnheit abzulegen oder eine neue zu erlernen, weiß, dass eine Verhaltensänderung kein Sprint sondern ein Marathon ist. Hier zählt Ausdauer anstatt Geschwindigkeit. Und wie auch beim Sport hat jeder Mensch sein eigenes Tempo und Kondition. Individualisiere den Weg zur Erreichung deines Ziels, frag dich was dir dabei wichtig ist und wie du dir selbst deinen Erfolg sichtbar machen kannst. Um auch bei einem umfangreicheren Vorhaben am Ball zu bleiben, ist es ebenfalls essenziell bereits kleine Erfolge zu feiern. Auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut, doch jeder einzelne Ziegel hat dazu beigetragen. 

 

Inspiration für einen nachhaltigen Lebensstil

Du brauchst noch Inspiration, welche Chancen du im neuen Jahr nutzen möchtest? Versuchs doch mal mit Nachhaltigkeit!

Das geht ganz einfach und du erzielst dabei bereits durch kleine Gewohnheitsanpassungen große Erfolge. Du wirst sehen, viele Verhaltensweisen hängen zusammen und haben auf mehreren Ebenen positive Auswirkungen auf dich, die Gesellschaft und das Klima.

Wasser einsparen:

  • Dreh ab! Ob beim Duschen, Zähneputzen oder Abwaschen, das Wasser muss nicht die ganze Zeit laufen. Nimm deinen Wasserverbrauch einmal bewusst war und versuche ihn auf das Nötigste zu beschränken.
  • Mach sie voll! Geschirrspüler und Waschmaschinen sind moderne Geräte, die bereits wassersparend designt sind, doch das sind sie nur, wenn du sie auch optimal auslastest. 

Plastik vermeiden:

  • Tausche Einweg gegen Mehrweg! Wegwerfartikel, wie Einkaufstüten, Strohhalme, Wattepads uvm. können ganz einfach durch Mehrwegartikel ausgetauscht werden. Schau doch mal bei unseren praktischen Helfern rein.
  • Achte auf Langlebigkeit! Nutze wiederverwendbare Behälter aus robusten Materialien, wie unsere isolierte Trinkflasche YIN oder die auslaufsichere Lunchbox Yogi Double+
  • Kaufe nicht immer das Erstbeste und Günstigste! Das ist leider meist aus Plastik. Schau doch mal, ob es auch bezahlbare Alternativen gibt, wie z.B. Kinderspielzeug aus Holz
  • Steige auf Leitungswasser um
  • Schau mal in einem Unverpacktladen vorbei
  • Halte Ausschau nach Refill-Artikeln

❖  Kennst du schon die wiederverwendbaren Takeaway Boxen von Tiffin Loop?

CO2 Emissionen verringern:

  • Nutze häufiger öffentliche Verkehrsmittel! Frag am Besten einmal bei deinem Unternehmen nach, meist gibt es ein vergünstigtes oder kostenloses Firmenticket
  • Fahr häufiger mit dem Fahrrad oder geh kurze Strecken auch mal zu Fuß! Das ist gut nicht nur für die Umwelt gut, sondern auch für deine Gesundheit
  • Nutze für deinen nächsten Urlaub einfach mal den Zug! Du wirst eine ganz neue Art des Reisens entdecken, versprochen!
  • Versuche saisonal und regional einzukaufen! So werden unnötige Transportwege und Kühlkosten verhindert
  • Versuche eine fleischarme oder sogar -freie Ernährung! Nimm am Veganuray teil

Lebensmittelverschwendung vorbeugen:

  • Plane dein Essen und geh gezielt einkaufen
  • Verwende Apps wie Too Good To Go und rette Lebensmittel vor der Tonne

❖  Mit einem optimal befüllten Kühlschrank sparst du sogar noch Energie ein, denn er muss keine überflüssigen Lebensmittel dauerhaft kühlen, besonders wenn sie danach eh nur im Müll landen

Für sich selbst sorgen:

Du bist der Motor jeder guten Tat! Höre deinem Körper aktiv zu und behandle dich mit Sorgfalt.

  • Gönn dir mal eine Auszeit! Lies ein Buch oder geh spazieren
  • Iss etwas Gesundes! Füge deinem Körper nährstoffreiches Essen zu und versorge ihn mit der nötigen Energie
  • Erweitere deinen Horizont! Verfolge Nachrichten, Lies Fachbücher, lerne eine neue Fähigkeit oder ein neues Gericht
  • Mach was für die Seele! Engagiere dich ehrenamtlich oder spende Blut, dein Karma wird es dir danken

 

Und jetzt viel Spaß bei der Formulierung und Nutzung deiner Neujahrschancen!

 

Quellen:

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.